Hausverwaltung Nürnberg
Richtiges Heizen   -
Impressum -
Ebenso wichtig wie das Lüften ist ausreichendes Heizen; überheizen Sie Ihre Wohnräume dabei aber nicht. Im Wohnbereich und in der Küche reichen 19 bis 21°C für ein gemütliches Raumklima völlig aus. Im Bad darf es mit 21 bis 23°C gerne etwas wärmer sein, während im Schlafzimmer 18°C für einen angenehmen Schlaf sorgen. Innentüren zwischen unterschiedlich beheizten Räumen tags und nachts geschlossen halten, um damit nicht vom Wohnzimmer das Schlafzimmer mitzuheizen. Das so genannte Überschlagen lassen des nicht geheizten Schlafzimmers führt nur warme, das heißt feuchte Luft ins Schlafzimmer; diese schlägt dort ihre Feuchtigkeit nieder. Schalten Sie die Heizkörper bei geöffnetem Fenster immer komplett ab, indem Sie beim Lüften die Heizkörperventile ganz schließen. Wird das Thermostatventil nicht auf die Nullstellung (Frostsicherung) gedreht, bewirkt die einströmende kalte Luft das Aufheizen des Heizkörpers. Ansonsten aber die Heizung nur nachts drosseln; tagsüber auf konstanter Temperatur belassen.
Start   -   Unternehmen   -   Leistungen   -   Mietobjekte   -   Informationen   -   Kontakt   -